By H.-J. AufmKampe

Das vorliegende Buch soll dem Leser eInIge Erkenntnisse mitteilen, die über die Ursachen und das Wesen des Wettergeschehens während der letzten zwei Jahrzehnte gewonnen wurden. Es erhebt dem Umfang entspre­ chend nicht den geringsten Anspruch auf Vollständigkeit. Ich conflict aber der Meinung, daß es von Zeit zu Zeit notwendig ist, dem Studenten der Meteoro­ logie und den intereseierten Laien wichtige Arbeiten, die auf dem Gebiet der Physik der Atmosphäre geschrieben wurden, in gedrängter shape zusam­ menzufassen; da es meistens, vor allem nach dem Krieg, wo so viele Bücher zerstört wurden, für den einzelncn unmöglich ist, alle erschienenen Arbeiten selbst zu lesen. Weiterhin schien es mir ratsam, ein Buch zu schreiben, das so objektiv wie möglich, die Ansichten wiedergibt, die an den verschiedenen meteorologischen Forschungszentren vertreten werden. Dies gilt besonders für die Zyklonenentstehung und Fortpflanzung. In jeder Theorie steckt mei~ stens ein mehr oder minder großer Kern Wahrheit, und diese Kerne, mosaik­ artig zusammengesetzt, werden am ehesten dem Bild des komplexen Wetter­ geschehens gerecht werden. Um den Kreis der Leser nicht von vornherein einzuschränken, mußte ich auf die rein theoretisch-mathematischen Arbeiten verzichten, obwohl diese vielleicht sogar am meisten zu den Fortschritten der Physik, zu der ja auch die Meteorologie gehört, beitragen. Das Manuskript lag im wesentlichen bereits 1944 vor. Durch Kriegs­ und Nachkriegsereignisse wurde die Herausgabe aber bis jetzt verzögert. Dadurch konnte auch Nachkriegsliteratur berücksichtigt werden. Daß das Bändchen trotz der schwierigen Nachkriegsverhältnisse überhaupt noch gedruckt wurde, verdanke ich einzig und allein dem Verlag Dr.

Show description

Read or Download Das Wetter und Seine Ursachen: Neuere Erkenntnisse vom Wettergeschehen PDF

Similar german_12 books

Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen: Anspruch, Praxis, Perspektiven

Bescheiden der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen wird in Arzthaftungsprozessen von den Gerichten pr{judizie- rende Wirkung beigemessen. Rechtfertigen die derzeitigen Verfahren in medizinischer und rechtlicher Hinsicht diese Praxis. Der Symposiumsband gibt einen vertieften Õberblick }ber den Meinungsstand und stellt eine Grundlage f}r die Fortsetzung konstruktiver Gespr{che mit dem Ziel der Õberar- beitungals reformbed}rftig erkannter Verfahrens- und Begut- achtungsmodalit{ten dar.

Extra info for Das Wetter und Seine Ursachen: Neuere Erkenntnisse vom Wettergeschehen

Example text

Gibt uns aber noch weitere Pj dt wichtige Aufschlüsse: Die erste Ursache für die Zirkulation ist das Auftreten von Solenoiden, und die Zirkulation wird zunächst nur in der Vertikalen stattfinden, wie wir Abb. 33. Zirkulationssystem am Beispiel des Land- und Seewindes der Corioliskräfte schon zeigten. Das würde auch so bleiben, wenn die Erde in Ruhe wäre. über den erwärmten Stellen steigt die Luft auf, über den kalten steigt sie wIeder ab. In der Höhe fließt sie von den warmen zu den kalten Gebieten, am Boden umgekehrt.

Diese Beziehung wollen wir nun ableiten: -y IHI A~-0--t+G 11" v IHI a) Die Grenzflächenneigung zweier bewegter Lu ft massen G+I--0--fo-A (Margulessche Formel) v In einem rechtssinnigen Koordinatensystem liege die Kaltluft in positiver X-Richtung ansteigend. In der Y-Richtung sei Abb. 28 b. Beispiel für die keine Druckänderung vorhanden. M ar gu 1es sche Gleichgewichtsformel bewegte Kaltluft - bewegte Warmluft Wir wollen allen GI'ößen, die sich auf die Warmluft beziehen, den Index 1 und denen, die sich auf die Kaltluft beziehen, den Index 2 anhängen.

Sie ist meistens noch wärmer als mE die mT und wesentlich trockener. undcE =::\Iaritime äquatoriale und kontinentale äquatoriale Luftmassen gelangen in der Regel nur im Sommer in der Höhe zu uns. Sie entstehen, wie der Name schon sagt, in maritimen bzw. kontinentalen Aquatorialgebieten. d) Eigenschaften der Luftmassen Jede dieser Luftmassen bringt ihre ~Ierkmale, ihre für sie typischen Eigenschaften mit. Wenn auch diese "konservativen" Eigenschaften durch den Weg über weite Gebiete oder durch längeres Lagern unterwegs abgeschwächt werden, so kann man doch in den meisten Fällen die Luftmassen auf Grund dieser besonderen Merkmale identifizieren.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 49 votes