By D. H. Robertson M. A. (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Geld PDF

Best human rights books

Law, infrastructure, and human rights

From assaults on oil infrastructure in post-war reconstruction Iraq to the laying of gasoline pipelines within the Amazon Rainforest via indigenous group villages, infrastructure initiatives are websites of extreme human rights struggles. Many country and non-state actors have proposed recommendations for dealing with human rights difficulties within the context of particular infrastructure tasks.

International Human Rights, Decolonisation, Globalisation: Becoming Human (Routledge Studies in International Law, 3)

Masking a various variety of issues, case experiences and theories, the writer undertakes a critique of the valuable assumptions on which the prevailing overseas human rights regime has been developed. She argues that the decolonization of human rights, and the production of a world neighborhood that's conducive to the future health of all people, would require an intensive restructuring of our methods of pondering, discovering and writing.

Educating for Human Dignity: Learning About Rights and Responsibilities

Problems with common human rights are significantly very important subject matters in schooling this present day. Educators, students, and activists urge colleges to advertise knowledge and realizing of human rights of their curricula from the earliest degrees. Written via by way of Betty A. Reardon, one of many most appropriate students on human rights schooling for the first and secondary degrees, teaching for Human Dignity is designed for either lecturers and instructor educators.

Additional info for Das Geld

Example text

Sie vergleichen rnich wahrscheinlich mit jenem Sovereign, den Sie - wie Sie mir gegeniiber, da auch ich einmal ,in Ihrem Geldkasten war, wohl nicht abstreiten wollen - noch immer bei sich behalten, und der auch dann noch, wenn das Schlimmste zum Schlimmsten kame, mit Nutzen zur Plombierung der Zahne verwendet wel'den konnte. Natiirlich kann ich keinen andern Dienst leisten als den, Geld zu sein. Aber warum sollte ich auch etwas anderes konnen? Zur Hausdekoration oder zur Zahnpflege oder zu anderen dielser ehrbaren Beschaftigungen habe ich, mit Verlaub zu sagen, gerade ungefahr so viel Talent wie Sie selbst.

Wir setzen nun unser Frage-Antwort-Spiel fort. 6 ich meinerseits verpfliehtet war, Sie von meinem Arbeitgeber anzunehmen. Ware ieh aber verpfliehtet gewesen, Sie von schleehthin jedem ohne Ausnahme in Empfang zu nehmen? 6te. Sagen Sie mir deshalb doeh bitte, ob Sie einlOslieh sind oder ob Sie sozusagen das letzte Wort haben P" Hier wird unsere Note zum ersten Male ein wenig verlegen seheinen und erst nach einigem Zogern antworten: "Fast weiR ieh nieht, was ieh dazu sagen solI. sliches Geld und Wahrungsgeld.

Wir haben demgemafi festzulegen: Der Wert jeder Geldeinheit ist gerade so und nicht anders, weil gerade soviel Geldeinheiten, nicht mehr und nicht weniger, vorhanden sind, und der Wert jedereinzelnen Geldeinheit ist gleich dem ,Vert einer beliebigen unter ihnen, die wir uns plOtzlich in Verlust geraten denken. Den Lesern des ersten Bandes dieser Sammlung1 wird 1 H. D. Henderson: Angebot und Nachfrage. 2. Auf!. Wien 1935, Verlag Julius Springer. Unterschiede zwischen Geld und Giitern. B del' Geldwert in diesem Punkte den Gtiterwerten gleicht; denn auch del' Wert eines Gutes wird bei gegebenen Nachfragebedingungen von del' vorhandenen Gesamtmenge bestimmt, und del' Wert jeder Giitereinheit ist gleich dem Wert jener, die wir uns plOtzlich in Verlust geraten ,denken.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 7 votes