By Heinz Sarkowski (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Archiv des Springer-Verlags in Heidelberg PDF

Best nonfiction_9 books

Oxidative Stress and Redox Regulation

Many physiological stipulations corresponding to host security or getting older and pathological stipulations corresponding to neurodegenerative illnesses, and diabetes are linked to the buildup of excessive degrees of reactive oxygen species and reactive nitrogen species. This generates a situation referred to as oxidative pressure. Low degrees of reactive oxygen species, even if, that are constantly produced in the course of cardio metabolism, functionality as vital signaling molecules, atmosphere the metabolic velocity of cells and regulating techniques starting from gene expression to apoptosis.

Assurance Technologies Principles and Practices: A Product, Process, and System Safety Perspective, Second Edition

The second one version gains new content material, examples,methods, ideas, and top practicesAssurance applied sciences rules and Practices is predicated at the statement that protection isn't really a price, yet a great funding. in keeping with the authors, greater than sixty percentage of difficulties in advanced structures come up from incomplete, obscure, and poorly written necessities.

Digital Image Processing: PIKS Scientific Inside, Fourth Edition

Content material: bankruptcy 1 non-stop photo Mathematical Characterization (pages 3–21): bankruptcy 2 Psychophysical imaginative and prescient houses (pages 23–44): bankruptcy three Photometry and Colorimetry (pages 45–88): bankruptcy four picture Sampling and Reconstruction (pages 91–126): bankruptcy five photo Quantization (pages 127–144): bankruptcy 6 Discrete picture Mathematical Characterization (pages 147–164): bankruptcy 7 Superposition and Convolution (pages 165–187): bankruptcy eight Unitary Transforms (pages 189–216): bankruptcy nine Linear Processing innovations (pages 217–244): bankruptcy 10 photo Enhancement (pages 247–305): bankruptcy eleven snapshot recovery types (pages 307–327): bankruptcy 12 picture recovery innovations (pages 329–385): bankruptcy thirteen Geometrical snapshot amendment (pages 387–417): bankruptcy 14 Morphological picture Processing (pages 421–463): bankruptcy 15 part Detection (pages 465–533): bankruptcy sixteen photograph characteristic Extraction (pages 535–577): bankruptcy 17 photo Segmentation (pages 579–622): bankruptcy 18 form research (pages 623–650): bankruptcy 19 snapshot Detection and Registration (pages 651–678): bankruptcy 20 PIKS picture Processing software program (pages 681–714): bankruptcy 21 PIKS picture Processing Programming routines (pages 715–736):

Glioma Signaling

Glioma Signaling is a textual content reference on mobile signaling strategies serious about the mechanism of nucleotide receptors activation through exogenic nucleotides and the formation of complicated signaling cascades, together with cytoplasmic transcription elements, precipitated via development components, cytokines and cannabinoids.

Extra info for Das Archiv des Springer-Verlags in Heidelberg

Sample text

Eine Herausgabe außer Haus ist, wie auch in anderen Archiven, ausgeschlossen. Die Einsichtnahme in bestimmte Vorgänge kann, auch ohne Angabe von Gründen, versagt werden. Ein Fotokopieren ist nicht zulässig. Das Archiv-Material wurde bisher für etwa vierzig Dissertationen, Magisterarbeiten und Aufsätze herangezogen bzw. intensiv genutzt. Weitere, zum Teil recht umfangreiche Arbeiten sind im Entstehen. Eine Publikationsliste steht auf Anforderung zur Verfügung.

NUTZUNG Der V erlag gibt Auskünfte zu Art, Umfang und zeitlicher Begrenzung bestimmter Vorgänge, wobei eine schriftliche Anfrage erwünscht ist. Eine Bewertung des Materials kann vom Verlag im Regelfall nicht vorgenommen werden. Besuche sollten möglichst frühzeitig terminlieh vereinbart werden, damit gegebenenfalls auch ein Arbeitsraum zur Verfügung gestellt werden kann. Die Benutzungsbestimmungen sind schriftlich festgelegt. Das Archiv-Material steht nur im Verlag zur Verfügung. Eine Herausgabe außer Haus ist, wie auch in anderen Archiven, ausgeschlossen.

Seither werden die Verzeichnisse mindestens alle zwei Jahre herausgegeben. Sie enthalten seit 1951 wieder die üblichen bibliographischen Angaben. Ein Gesamtkatalog aller bis 1945 erschienenen Bücher und Zeitschriften ist in Vorbereitung und wird zum Verlagsjubiläum 1992 vorliegen. Die seit 1946 verlegten Bücher werden zu diesem Termin über ein Speichermedium für Interessenten abrufbar sein. NUTZUNG Der V erlag gibt Auskünfte zu Art, Umfang und zeitlicher Begrenzung bestimmter Vorgänge, wobei eine schriftliche Anfrage erwünscht ist.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 34 votes