By Caroline Reiber

Show description

Read or Download Caroline Reiber: Deutsche Tupperware Schlemmergerichte PDF

Similar german books

Soziologie der Zweierbeziehung: Eine Einführung

Die Pluralisierung von Beziehungsformen macht eine Soziologie der Zweierbeziehung erforderlich, die sowohl Ehen wie auch nichteheliche Formen einbezieht. In dieser Einführung werden die bislang verstreuten Beiträge gebündelt, systematisiert und in einer (mikro-)soziologischen Perspektive verdichtet. In Unterscheidung zu einem individuumszentrierten Ansatz, wie er in der Psychologie und der Paartherapie verankert ist, werden Zweierbeziehungen in der culture von Georg Simmel, Alfred Schütz und Erving Goffman als ein genuin soziales Phänomen aufgefasst.

Extra info for Caroline Reiber: Deutsche Tupperware Schlemmergerichte

Example text

4 Der thermische Brennfleck ist der vom Elektronenstrahlenbündel getroffene Teil der Anodenoberfläche. Bei Fest- oder Stehanoden sind thermischer und elektronischer Brennfleck identisch. Bei Drehanodenröhren entsteht eine Brennfleckbahn. 4 Der optische Brennfleck oder »Brennfleck« ist die rechtwinklige Parallelprojektion des elektronischen Brennflecks auf eine zum Zentralstrahl senkrechte Ebene. 4 Der optisch wirksame Brennfleck ist die Projektion des Brennflecks auf die Bildauffangebene. Der Brennflecknennwert ist als Produkt der Nennwerte für Brennfleckbreite und Brennflecklänge anzugeben (z.

Bei einer Abdomenübersichtsaufnahme in Linksseitenlage kann der Streustrahlenanteil bis zu 80% betragen, d. h. die Strahlung hinter dem Objekt enthält bis zu 8-mal so viel Streustrahlung wie Primärstrahlung. Die Abhängigkeit der Streustrahlung von der Röhrenspannung kann demgegenüber vernachlässigt werden. Neben einer exakten Einblendung und einer guten Kompression des zu durchstrahlenden Objekts gelten Streustrahlenraster als das wichtigste Mittel, um Streustrahlung zu vermindern. Streustrahlenraster dienen nicht der Verhinderung von Streustrahlung, sondern ausschließlich der Verminderung!

Man kann also sagen, dass bei Anwendung der Hartstrahltechnik der Schwächungskontrast – beruhend auf der unterschiedlichen Ordnungszahl von Einzelelementen der Organe – zurücktritt gegenüber dem Kontrast, der sich aus verschiedener Dichte und Dicke eines Organs ergibt. Bei der Thoraxaufnahme z. B. schwächen die Rippen die Strahlung nicht mehr so sehr – sie treten in den Hintergrund, sind sozusagen »überstrahlt« und überlagern nicht die Lungenstruktur. Die Dichteunterschiede zwischen Lungengewebe (1,01 g/cm3) und Luft (0,0013 g/cm3) bleiben erhalten.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 40 votes