By Manfred Dausmann, Ulrich Bröckl, Joachim Goll

Show description

Read Online or Download C als erste Programmiersprache: Vom Einsteiger zum Profi PDF

Similar german_3 books

Additional resources for C als erste Programmiersprache: Vom Einsteiger zum Profi

Sample text

Formal korrekte Programme können jedoch logische Fehler enthalten, die sich erst zur Laufzeit und leider oftmals erst unter bestimmten Umständen während des Betriebs eines Programms herausstellen. Um diese Fehler analysieren und beheben zu können, möchte man den Ablauf des Programms während der Fehleranalyse exakt beobachten. Dazu dienen Hilfsprogramme, die als Debugger30 bezeichnet werden. Mit Hilfe eines Debuggers kann man Programme laden und gezielt starten, an beliebigen Stellen anhalten (sogenannte „Haltepunkte“ setzen), Programme nach dem Anhalten fortsetzen, Programme Schritt für Schritt ausführen sowie Speicherinhalte anzeigen und gegebenenfalls verändern.

Diese Adressen werden innerhalb einer Datei jeweils von einer – immer gleichen – Anfangsadresse ausgehend berechnet. B. aus anderen Programmeinheiten oder aus Bibliotheken, verwendet, so kann der Übersetzer für diese Objekte noch keine Adressen einsetzen. Vielmehr vermerkt er im Objectcode, dass an bestimmten Stellen Querbezüge vorhanden sind, an denen noch die Adressen der externen Objekte eingefügt werden müssen. Das ist dann die Aufgabe des Linkers. Der Linker fügt die einzelnen Adressräume der Object-Dateien, aufgerufener Library-Dateien28 und von Funktionen des Laufzeitsystems so zusammen, dass sich die Adressen nicht überlappen, und löst die Querbezüge auf.

Ein Steuerzeichen ist beispielweise ^C, das durch gleichzeitiges Anschlagen der Taste Strg (Steuerung) und der Taste C erzeugt wird. Die Eingabe von ^C kann dazu dienen, ein Programm abzubrechen. Rechnerintern werden die Zeichen durch Bits dargestellt. Ein Bit13 kann den Wert 0 oder 1 annehmen. Das bedeutet, dass man mit einem Bit zwei verschiedene Fälle darstellen kann. Mit einer Gruppe von 2 Bits hat man 2 * 2 = 4 Möglichkeiten, mit einer Gruppe von 3 Bits kann man 2 * 2 * 2 = 8 verschiedene Fälle darstellen, und so fort.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 20 votes